035_Boeckten_BL.jpg

Kalender

Letzter Monat Juni 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3 4 5 6
week 23 7 8 9 10 11 12 13
week 24 14 15 16 17 18 19 20
week 25 21 22 23 24 25 26 27
week 26 28 29 30

Nochrichte Mai 2021

M i t t e i l u n g e n d e s G e m e i n d e r a t e s

Infoblatt erschienen am: 27. Mai 2021

Ganzes Infoblatt als PDF 2.00 MB)



Fahrplanvernehmlassung 2022

Die Bau- und Umweltschutzdirektion führt dieses Jahr wieder eine Fahrplanvernehmlassung durch. Ab 26. Mai bis 13. Juni 2021 werden die Fahrplanentwürfe aller Linien für den Fahrplan 2022 (gültig ab 12. Dezember 2021) im Internet auf www.fahrplanentwurf.ch publiziert.

Die interessierte Bevölkerung ist eingeladen, zum Fahrplanentwurf Stellung zu nehmen. Hierzu ist ab 26. Mai 2021 auf www.fahrplanentwurf.ch ein entsprechendes Formular aufgeschaltet. Diese Stellungnahmen, z.B. bei fehlenden Anschlüssen oder nicht mehr möglichen Fahrten, werden zusammen mit den Transportunternehmen geprüft und je nach Machbarkeit im Fahrplan 2022 berücksichtigt oder für die weitere Planung aufgenommen.

Wir danken Ihnen für die Mitarbeit für einen attraktiven öffentlichen Verkehr in unserer Region.


Ersatzwahl von einem Mitglied in die Sozialhilfebehörde für den Rest der Amtsperiode vom 1. Juli 2021 bis 31. Dezember 2024

Auf unsere Ausschreibung in den Gmeini Nochrichte von Ende April 2021 sind erfreulicherweise folgende Wahlvorschläge eingegangen:

- Aeby-Gerber Yvonne (Jahrgang 1970)
Ob den Reben 1, seit dem 1. Juli 2011 in Böckten wohnhaft, verheiratet, Kauffrau, selbständig

- Gyger-Thommen Daniela (Jahrgang 1965)
Oberer Chriesmattweg 5, seit dem 1. Januar 2000 in Böckten wohnhaft, verheiratet, kaufmännische Sachbearbeiterin


Ersatzwahl von einem Mitglied in den Kindergarten- und Primarschulrat für den Rest der Amtsperiode vom 1. August 2021 bis 30. Juli 2024

Auf unsere Ausschreibung in den Gmeini Nochrichte von Ende April 2021 sind erfreulicherweise folgende Wahlvorschläge eingegangen:

- Schafroth Mark (Jahrgang 1981)
Rebacker 1, seit dem 16. Oktober 2008 in Böckten wohnhaft, verheiratet, Koch

- Staub Igor (Jahrgang 1970)
Hauptstrasse 41, seit dem 01. Juli 2014 in Böckten wohnhaft, ledig, Leiter Sonderschulische Brückenangebote


Einhaltung der Ruhezeiten

Der Frühling steht vor der Tür und wir möchten die Bevölkerung rechtzeitig auf nach-folgende Ruhezeiten gemäss Polizei-Reglement, § 6, § 7 und § 10 hinweisen:

§ 6 Lärmverursachende Tätigkeiten

1 Lärmige Haus- und Gartenarbeiten, wie z.B. Rasenmähen, Hämmern, Fräsen, maschinelles Häckseln, usw. sind an Werktagen nur von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 20.00 Uhr und am Samstag von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr, gestattet. Die Benützung öffentlicher Abfallsammelstellen ist nur gemäss Anschlag bei den Sammelstellen gestattet.

2 Für Industrie- und Gewerbelärm gelten die Vorschriften des Bundesrechts (Lärmschutzverordnung). Eine Mittagsruhe zwischen 12.00 - 13.00 Uhr ist einzuhalten.

3 Landwirtschaftliche Maschinen dürfen im Umfeld des Siedlungsgebietes nur von 06.00 bis 22.00 Uhr betrieben werden. In begründeten Notfällen sind Ausnahmen gestattet.

4 An Sonn- und Feiertagen ist jede Betätigung, die Lärm verursacht oder auf andere Weise die öffentliche Ruhe stört, verboten (§ 4 des Ruhetagsgesetzes). Ausgenommen sind wetterbedingte landwirtschaftliche Tätigkeiten.

5 Der Gemeinderat kann den Aufenthalt auf den öffentlichen Spiel- und Sportanlagen sowie auf öffentlichen Anlagen zeitlich einschränken, respektive verbieten.

§ 7 Apparate und Musikinstrumente
Radio, Fernsehapparate, Musikinstrumente und ähnliche Geräte dürfen nur so benützt werden, dass sie auf die Nachbarschaft nicht störend wirken.

§ 10 Lautsprecher im Freien
Jegliche Verwendung von Lautsprechern und Tonverstärkern im Freien ist nur mit Bewilligung des Gemeinderates während den darin festgelegten Zeiten zulässig.


Stipendien - von der Dr. Louis Glatt-Stiftung

Die Dr. Louis Glatt-Stiftung gewährt Stipendien zur Förderung der beruflichen Ausbildung an Jugendliche mit Wohnsitz im Bezirk Sissach.

Finanzielle Leistungen erhalten Jugendliche nach der obligatorischen Schulzeit für die Erstausbildung (Lehre, Schule, Praktikum) und für weiterführende Ausbildungen, wenn die Voraussetzungen für eine Unterstützung erfüllt werden.

Interessierte laden das Anmeldeformular unter www.glattstiftung.ch herunter und senden den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag per Post an:

Dr. Louis Glatt-Stiftung, Hauptstrasse 112, 4450 Sissach




Die Details und weitere interessante Artikel lesen Sie am besten in den
Gemeindenachrichten als PDF (2.00 MB)

Back to Top