Gemeindeversammlung

Die Gemeindeversammlung ist das oberste Organ der Gemeinde. Der Gemeinderat beruft die Gemeindeversammlung ein, so oft es die Geschäfte erfordern. In Böckten sind dies in der Regel 2 Versammlungen im Jahr. Die Daten werden im Vorjahr festgelegt. Fällt eine Gemeindeversammlung wegen zu wenig beschlussfähigen Vorlagen aus, wird dies rechtzeitig öffentlich publiziert.

Der Gemeinderat hat die Gemeindeversammlung innerhalb eines halben Jahres zudem einzuberufen, wenn dies 5% der Stimm­berechtigten unter Angabe des zu behandelnden Ge­schäfts verlangen.

Aufgaben: Die Aufgaben und Kompetenzen sind im kantonalen Gemeindegesetz geregelt.
Kompetenzen: Unter Vorbehalt der Bestimmungen über die Urnenabstimmung sowie derjenigen über die behördlichen Finanzkompetenzen stehen der Gemeindeversammlung die im Gemeindegesetz § 47 festgelegten, nicht übertragbaren Befugnisse zu.
Voraussetzungen: Die Einladung zur Versammlung erfolgt schriftlich mittels Traktandenliste an alle Stimmberechtigten der Gemeinde. Stimmberechtigt sind alle Schweizer (Männer und Frauen) mit Vollendung des 18. Altersjahres, die im Stimmregister eingetragen sind.

An der Gemeindeversammlung sind auch nicht stimmberechtigte, interessierte Einwohnerinnen und Einwohner willkommen.

 

Versammlungen

Datum Dokumente

12.12.2018 Einladung Beschlussprotokoll Budget 2019
17.06.2019 Einladung Beschlussprotokoll Rechnung 2018
13.12.2019 Einladung Beschlussprotokoll Budget 2020
17.08.2020 Einladung Beschlussprotokoll Rechnung 2019
15.12.2020 Einladung Beschlussprotokoll Budget 2021