Nochrichte Mai 2018

M i t t e i l u n g e n d e s G e m e i n d e r a t e s

 

Infoblatt erschienen am: 28. Mai 2018

Ganzes Infoblatt als PDF (2.48 MB)


Anstellung der neuen Verwaltungsangestellten Sandra Strüby

Sofort nach der Kündigung von Verwaltungsangestellten Simone König Nessi hat der Gemeinderat die Stelle anfangs März 2018 öffentlich ausgeschrieben. Aus zahlreichen interessanten Bewerberinnen und Bewerbern fiel die Wahl dann Ende April 2018 auf Sandra Strüby aus Buckten (BL). Durch ihre berufliche Laufbahn bringt sie Kenntnisse in den ihr anvertrauten Aufgabengebieten mit. Sandra Strüby wird ihre Tätigkeit in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis als Verwaltungsangestellte mit einem Arbeitspensum von 40 % per 1. August 2018 bei uns aufnehmen.

Wir heissen Sandra Strüby hiermit offiziell ganz herzlich willkommen und wünschen ihr viel Freude und Erfüllung in ihrer Tätigkeit.

Der Gemeinderat

Veranstaltungsbewilligung im Wald

Das Amt für Wald beider Basel hat nach Vernehmlassung bei den betroffenen Gemeinden und kantonalen Fachstellen die Bewilligung für die Durchführung des

Schul-OL 2018 der Sekundarschule Sissach
mit ca. 600 SchülerInnen (pro Klassenstufe ca. 200)
vom Dienstag, 30. Oktober 2018, 06. November 2018 oder 13. November 2018


gemäss Dekret des Landrates über die Bewilligung für Veranstaltungen im Wald, vom 11. Juni 1998 (SGS 570.1), in den Gemeinden Liestal, Lausen, Zunzgen, Ramlinsburg, Hölstein, Sissach, Böckten, Wintersingen, Hersberg und Nusshof mit Auflagen erteilt.

Einhaltung der Ruhezeiten

Im Hinblick auf die bevorstehenden Sommermonate möchten wir die Bevölkerung auf nachfolgende Ruhezeiten gemäss Polizei-Reglement, § 6 hinweisen:

§ 6 Lärmverursachende Tätigkeiten

1 Lärmige Haus- und Gartenarbeiten, wie z.B. Rasenmähen, Hämmern, Fräsen, maschinelles Häckseln, usw. sind an Werktagen nur von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 20.00 Uhr und am Samstag von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr, gestattet. Die Benützung öffentlicher Abfallsammelstellen ist nur gemäss Anschlag bei den Sammelstellen gestattet.

2 Für Industrie- und Gewerbelärm gelten die Vorschriften des Bundesrechts (Lärmschutzverordnung). Eine Mittagsruhe zwischen 12.00 - 13.00 Uhr ist einzuhalten.

3 Landwirtschaftliche Maschinen dürfen im Umfeld des Siedlungsgebietes nur von 06.00 bis 22.00 Uhr betrieben werden. In begründeten Notfällen sind Ausnahmen gestattet.

4 An Sonn- und Feiertagen ist jede Betätigung, die Lärm verursacht oder auf andere Weise die öffentliche Ruhe stört, verboten (§ 4 des Ruhetagsgesetzes). Ausgenommen sind wetterbedingte landwirtschaftliche Tätigkeiten.

5 Der Gemeinderat kann den Aufenthalt auf den öffentlichen Spiel- und Sportanlagen sowie auf öffentlichen Anlagen zeitlich einschränken, respektive verbieten.

Kantonaler Richtplan Basel-Landschaft (KRIP); Anpassung 2018

Mitwirkung
Mit der Anpassung 2018 des Kantonalen Richtplans Basel-Landschaft werden drei neue Aufgaben bearbeitet und verschiedene Objektblätter sowie die Richtplan-Gesamtkarte und die Richtplankarte Verkehrsinfrastrukturen angepasst und/oder fortgeschrieben. Die Unterlagen dazu werden im Sinne der Informationspflicht und Mitwirkungsrechte (Art. 4 des Bundesgesetzes über die Raumplanung und § 7 des kantonalen Raumplanungs- und Baugesetzes) öffentlich aufgelegt.

Auflagezeit: 4. Mai bis 4. August 2018 während der Bürozeiten
Auflageorte: Amt für Raumplanung, Kreuzbodenweg 2, 4410 Liestal (Sekretariat)
Gemeindeverwaltungen der Gemeinden des Kantons Basel-Landschaft
Internet: http://www.baselland.ch/vernehmlassung
Auskünfte: Amt für Raumplanung, Tel. 061 552 59 33

Stellungnahmen zur Anpassung des Kantonalen Richtplans können bis zum 4. August 2018 schriftlich wie folgt eingereicht werden:
per Post: Amt für Raumplanung, Kreuzbodenweg 2, 4410 Liestal
per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Privatpersonen sind gebeten, ihre Stellungnahme direkt an ihre Gemeinde einzureichen.

Plangenehmigungsverfahren für Starkstromanlagen
Öffentliche Planauflage

Projekt: S-171254.1, Transformatorenstation BÖC Waldruh, Neubau auf Parzelle 555
Koordination: 629809 / 257650

Beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat hat die Elektra Baselland, Mühlemattstrasse 6, 4410 Liestal das oben erwähnte Plangenehmigungsgesuch eingereicht.

Die Gesuchsunterlagen werden vom 01. Juni bis zum 30. Juni 2018 in der Gemeindeverwaltung Böckten öffentlich aufgelegt.

Die öffentliche Auflage hat den Enteignungsbann nach den Artikeln 42-44 des Enteignungsgesetzes (EntG; SR 711) zur Folge.

Wer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (SR 172.021) oder des EntG Partei ist, kann während der Auflagefrist beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat, Planvorlagen, Luppmenstrasse 1, 8320 Fehraltorf, Einsprache erheben. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einsprachen und Begehren nach den Artikeln 39-41 EntG sind ebenfalls beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat einzureichen.

Eidgenössisches Starkstrominspektorat

Fahrplanvernehmlassung

Die Bau- und Umweltschutzdirektion führt dieses Jahr wieder eine Fahrplanvernehmlassung durch. Ab dem 28. Mai bis zum 17. Juni 2018 werden die Fahrplanentwürfe aller Linien im Baselbiet für den Fahrplan 2019 (gültig ab Dezember 2018) im Internet unter www.fahrplanentwurf.ch publiziert.

Die interessierte Bevölkerung ist eingeladen, zum Fahrplanentwurf Stellung zu nehmen. Hierzu ist ab dem 28. Mai 2018 auf www.fahrplanentwurf.ch ein entsprechendes Formular aufgeschaltet. Diese Stellungnahmen, z.B. bei fehlenden Anschlüssen oder nicht mehr möglichen Fahrten, werden zusammen mit den Transportunternehmungen geprüft und je nach Machbarkeit in den Fahrplan 2019 oder für die weitere Planung aufgenommen.

Verhalten auf dem Sportplatz

In letzter Zeit bleibt immer wieder Abfall wie zum Beispiel Petflaschen auf dem Rasen wie auch auf dem Rest des Areals liegen. Die Fussballtore werden nach dem Gebrauch nicht wieder auf den roten Platz gestellt. Dies kann Schäden am Rasen verursachen!

Der Gemeinderat weist Sie deshalb auf die Verordnung über die Benützung der Gemeindebauten und -anlagen §16 Sorgfalt bei der Benutzung Absatz 1 hin:
Sämtliche Räumlichkeiten, Anlagen und Gerätschaften sind mit der nötigen Sorgfalt zu benutzen. Die Räumlichkeiten und Anlagen sind in aufgeräumten Zustand zu verlassen.

Europameisterschaften Powerman-Duathlon + Duathlon-Kurzrennen

Aeneas Appius gewinnt an den Europameisterschaften im Powerman-Duathlon die Silbermedaille in seiner Altersklasse. Der in Böckten wohnhafte Athlet des Törli Sportteams / 4Biker, Aeneas Appius, absolviert die 10 Kilometer Lauf, 60 Kilometer coupierte Radstrecke und erneut 10 Kilometer Lauf in 3:16,47 Stunden. Die Radstrecke absolviert er in durchschnittlich 33.1 Stundenkilometern als Schnellster. Der 57-jährige ist mit der Silbermedaille nicht zuletzt sehr zufrieden, da er auf der abschliessenden Laufstrecke eine Zerrung erlitten hat. Anita Appius wird am Duathlon-Kurzrennen über 5/30/5 Kilometer hervorragende Dritte bei den Damen und gewinnt ihre Alterskategorie.

Der Gemeinderat gratuliert Aeneas Appius zur Silbermedaille an den Europameisterschaften im Powerman-Duathlon und Anita Appius zum Dritten Platz am Duathlon-Kurzrennen.

Geschwindigkeitskontrolle

Die Polizei Baselland meldet folgende im April 2018 durchgeführte Geschwindigkeitskontrolle in Böckten:

1. Messung vom 09. April 2018 an der Hauptstrasse:
Bei 1120 gemessenen Fahrzeugen mussten 7 Übertretungen festgestellt werden, was einer Übertretungsrate von 0.63 % entspricht.
2. Messung vom 18. April 2018 am Schulweg:
Bei 49 gemessenen Fahrzeugen mussten keine Übertretungen festgestellt werden

 

Die Details und weitere interessante Artikel lesen Sie am besten in den
Gemeindenachrichten als PDF (2.48 MB)

Back to Top