Teilrevision Zonenplan Siedlung z.H. EGV 9.6.17


M i t t e i l u n g e n d e s G e m e i n d e r a t e s

Details gemäss Gemeidenachrichten vom 26. April 2017


Teilrevision Zonenvorschriften Siedlung
Bau- und Strassenlinienplan Bauzone

Die Gemeinde Böckten hat beschlossen, die Zonenvorschriften Siedlung mit einer Teilrevision an die
heutigen gesetzlichen Vorgaben anzupassen. Schwerpunkte der Teilrevision sind die Festlegung von
Gefahrenzonen auf Basis der Naturgefahrenkarte, die Anpassung der Lärmempfindlichkeitsstufen sowie
die Aufhebung einschneidender Bebauungsvorschriften im Gebiet Golchen. Letztere ist möglich, da mit
der Errichtung von Lärmschutzwänden entlang der SBB-Gleise die Lärmbelastung deutlich
zurückgegangen ist.
Gleichzeitig wird ein Bau- und Strassenlinienplan für die Bauzone erstellt. Er ersetzt die Vielzahl der
bestehenden, teilweise nicht aufeinander abgestimmten Bau- und Strassenlinienpläne. Ferner werden für
einzelne Strassenzüge neue Strassenlinien festgesetzt und die Baulinienabstände weitestgehend
vereinheitlicht.
In der Zwischenzeit hat der Gemeinderat die verschiedenen Themen bearbeitet und die neuen
Planungsinstrumente
- Bau- und Strassenlinienplan Bauzone (bestehend aus Teilplänen BSP_NO, BSP_NW, BSP_SO, BSP_SW);
- Zonenplan Siedlung, Teilrevision (bestehend aus Teilplänen Nutzung, Gefahren);
- Zonenreglement Siedlung, Teilrevision und
- Strassennetzplan Siedlung und Landschaft, Mutation Ob den Reben;

entworfen. Der Planungsinhalt wurde im Rahmen der Vorprüfung bereits mit den kantonalen Amtsstellen bereinigt.

Aufgrund der Eingaben im Rahmen des Informations- und Mitwirkungsverfahrens zur Teilrevision der Zonenvorschriften Siedlung, wurde der Zonenplan und das Zonenreglement sowie der Bau- und Strassenlinienplan Bauzone angepasst. Hier finden Sie den Mitwirkungsbericht. Der Gemeinderat dankt an dieser Stelle recht herzlich für das Interesse und die Teilnahme der Einwohnerinnen und Einwohner an diesem grossen Projekt.

Der Gemeinderat

 

Back to Top