Teilrevision Zonenplan Siedlung


M i t t e i l u n g e n d e s G e m e i n d e r a t e s

 

Infoblatt erschienen am: 10. Oktober 2016

Ganzes Infoblatt als PDF (13 KB)


Teilrevision Zonenvorschriften Siedlung
Bau- und Strassenlinienplan Bauzone
Einladung zur Bevölkerungsorientierung und Vernehmlassung

Die Gemeinde Böckten hat beschlossen, die Zonenvorschriften Siedlung mit einer Teilrevision an die
heutigen gesetzlichen Vorgaben anzupassen. Schwerpunkte der Teilrevision sind die Festlegung von
Gefahrenzonen auf Basis der Naturgefahrenkarte, die Anpassung der Lärmempfindlichkeitsstufen sowie
die Aufhebung einschneidender Bebauungsvorschriften im Gebiet Golchen. Letztere ist möglich, da mit
der Errichtung von Lärmschutzwänden entlang der SBB-Gleise die Lärmbelastung deutlich
zurückgegangen ist.
Gleichzeitig wird ein Bau- und Strassenlinienplan für die Bauzone erstellt. Er ersetzt die Vielzahl der
bestehenden, teilweise nicht aufeinander abgestimmten Bau- und Strassenlinienpläne. Ferner werden für
einzelne Strassenzüge neue Strassenlinien festgesetzt und die Baulinienabstände weitestgehend
vereinheitlicht.
In der Zwischenzeit hat der Gemeinderat die verschiedenen Themen bearbeitet und die neuen
Planungsinstrumente
- Bau- und Strassenlinienplan Bauzone (bestehend aus Teilplänen BSP_NO, BSP_NW, BSP_SO, BSP_SW);
- Zonenplan Siedlung, Teilrevision (bestehend aus Teilplänen Nutzung, Gefahren);
- Zonenreglement Siedlung, Teilrevision und
- Strassennetzplan Siedlung und Landschaft, Mutation Ob den Reben;
entworfen. Der Planungsinhalt wurde im Rahmen der Vorprüfung bereits mit den kantonalen Amtsstellen bereinigt.

Der Gemeinderat lädt nun die Einwohnerinnen und Einwohner sowie die Grundeigentümerinnen und
Grundeigentümer zur Orientierung über den Planungsentwurf und zur Vernehmlassung ein. Für das
Informations- und Mitwirkungsverfahren hat der Gemeinderat folgenden Ablauf festgelegt:

Schalterstunden Gemeindeverwaltung, 10. Okt 2016 bis 27. Okt 2016
Einsicht Dokumente: Möglichkeit zur Einsichtnahme der Pläne und Reglemente
(ohne Erläuterungen)

Internet: www.boeckten.ch, 10. Okt 2016 bis 27. Okt 2016
Einsicht Dokumente: Die Pläne und Reglemente können während der
Vernehmlassungsfrist auf dieser Homepage eingesehen werden.

Dienstag, 18. Oktober 2016, 20.15 Uhr, Gemeindezentrum

Fragestunde:
Möglichkeit zur Planeinsicht, Beantwortung von Einzelfragen
durch Gemeinderat und Planer

Bis Donnerstag, 27. Oktober 2016 Vernehmlassungsfrist:

Eingaben sind schriftlich bis 27. Oktober 2016 an den Gemeinderat zu richten.

Nach Abschluss dieser Vernehmlassung wird die Planungsvorlage bereinigt und der
Einwohnergemeindeversammlung zum Beschluss vorgelegt. Nach der Planauflage mit
Einsprachemöglichkeit nach Raumplanungs- und Baugesetz werden die neuen Planungsdokumente mit
der regierungsrätlichen Genehmigung rechtsgültig.


Der Gemeinderat hofft auf eine rege Beteiligung am vorliegenden Vernehmlassungsverfahren.
Der Gemeinderat

 

Back to Top