Nochrichte Mai 2016


M i t t e i l u n g e n d e s G e m e i n d e r a t e s


Infoblatt erschienen am: 27. Mai 2016

Ganzes Infoblatt als PDF (1.41 MB)

Wahl des Gemeindepräsidenten vom 05. Juni 2016 für die Amtsperiode vom 01.07.2016 - 30.06.2020

§ 3, Absatz 1 b der Gemeindeordnung Böckten sieht vor, dass der Gemeindepräsident von der Bevölkerung an der Urne gewählt wird. Wählbar sind grundsätzlich alle Mitglieder des Gemeinderates. Für die bevorstehende Wahl des Gemeindepräsidenten vom 05. Juni 2016 für die Amtsperiode vom 01.07.2016 bis 30.06.2020 stellt sich zur Verfügung:

Elmar Gürtler-Sacher (Jahrg. 1958)
Weiermattstrasse 11, seit 01. Juni 1987 in Böckten wohnhaft, verheiratet, Eidg. dipl. Wirtschaftsinformatiker (Geschäftsführer SCInformatik Beratungs-GmbH)
im Gemeinderat seit 01. Juli 2000, Gemeindepräsident seit: 01. Juli 2008

Neuwahl des Wahlbüros vom 05. Juni 2016 für die Amtsperiode vom 01. Juli 2016 - 30. Juni 2020

Am 05. Juni 2016 finden die Gesamterneuerungswahlen des Wahlbüros statt. Auf der Gemeindeverwaltung konnten bis zum 12. Mai 2016 Walvorschläge zur Publikation in den Gmeini Nochrichte von Ende Mai 2016 eingereicht werden.

Das Wahlbüro setzt sich aus 7 Mitgliedern zusammen. Folgende bisherige Mitglieder stellen sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung:

Dunkel-Bürgin Kathrin, Hauptstrasse 24
Schaad-Vögeli Katrin, Gemsackerweg 19
Scherrer-Thöni Madlen, Gellenrainweg 3
Soder-Zeltner René, Golchenweg 1
Würsch-Arnold Erich, Tiergartenweg 4

Folglich werden zwei neue Mitglieder des Wahlbüros für die Amtsperiode vom 01. Juli 2016 - 30. Juni 2020 benötigt. Es stellen sich folgende Kandidaten für die Wahl zur Verfügung:

- Oberhänsli Sabine (Jahrg. 1974)
Unterer Chriesmattweg 5, seit dem 01. September 2009 in Böckten wohnhaft, verheiratet, 2 Kinder, kaufmännische Angestellte und Hausfrau

- Steiner Heinrich (Jahrg. 1956)
Golchenweg 10, seit dem 16. August 2002 in Böckten wohnhaft, verheiratet, Elektromonteur

Neuwahl der Schulräte vom 05. Juni 2016 für die Amtsperiode vom 01. August 2016 - 31. Juli 2020

Am 05. Juni 2016 finden die Gesamterneuerungswahlen des Kindergarten- und Primarschulrates statt. Auf der Gemeindeverwaltung konnten bis zum 12. Mai 2016 Walvorschläge zur Publikation in den Gmeini Nochrichte von Ende Mai 2016 eingereicht werden.

Der Schulrat setzt sich aus fünf Mitgliedern zusammen. Davon wird ein Mitglied aus der Mitte des Gemeinderates bestimmt. Folgende bisherige Mitglieder stellen sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung:

Muster Philipp, Weiermattstrasse 33
Zindel-Kuster Gisela, Gemsackerweg 25

Folglich werden zwei neue Mitglieder des Kindergarten- und Primarschulrates vom 01. August 2016 - 31. Juli 2020 benötigt. Es stellen sich folgende Kandidaten für die Wahl zur Verfügung:

- Beugger-Buess Roger (Jahrg. 1975)
Golchenweg 17, seit 01. Juni 2011 in Böckten wohnhaft, verheiratet, 3 Kinder, Maurer / Gemeindearbeiter

- Jakob-Speiser Barbara (Jahrg. 1970)
Oberer Chriesmattweg 2, seit dem 01. Oktober 2015 in Böckten wohnhaft, verheiratet, 2 Kinder, Kauffrau (Mitinhaberin: PIKEY SOLEY GmbH)

Einhaltung der Ruhezeiten

Im Hinblick auf die bevorstehenden Sommermonate möchten wir die Bevölkerung auf nachfolgende Ruhezeiten gemäss Polizei-Reglement, §6 hinweisen:
§ 6 Lärmverursachende Tätigkeiten
1 Lärmige Haus- und Gartenarbeiten, wie z.B. Rasenmähen, Hämmern, Fräsen, maschinelles Häckseln, usw. sind an Werktagen nur von 08.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 20.00 Uhr sowie am Samstag von 08.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr, gestattet. Die Benützung öffentlicher Abfallsammelstellen ist nur gemäss Anschlag bei den Sammelstellen gestattet.
2 Für Industrie- und Gewerbelärm gelten die Vorschriften des Bundesrechts (Lärmschutzverordnung). Eine Mittagsruhe zwischen 12.00 und 13.00 Uhr ist einzuhalten.
3 Landwirtschaftliche Maschinen dürfen im Umfeld des Siedlungsgebietes nur von 06.00 bis 22.00 Uhr betrieben werden. In begründeten Notfällen sind Ausnahmen gestattet.
4 An Sonn- und Feiertagen ist jede Betätigung, die Lärm verursacht oder auf andere Weise die öffentliche Ruhe stört, verboten (§ 5 des Ruhetagsgesetzes). Ausgenommen wetterbedingte landwirtschaftliche Tätigkeiten.
5 Der Gemeinderat kann den Aufenthalt auf den öffentlichen Spiel- und Sportanlagen sowie auf öffentlichen Anlagen zeitlich einschränken, respektive verbieten.

Neuwahl der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission für die Amtsperiode vom 01. Juli 2016 - 30. Juni 2020

Die Wahlen der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission für die Amtsperiode vom 01. Juli 2016 bis 30. Juni 2020 finden anlässlich der Einwohnergemeindeversammlung vom 15. Juni 2016 statt.

Die Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission setzt sich aus drei Mitgliedern zusammen. Folgende bisherige Mitglieder stellen sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung:

Grieder-Meyer Alfred, Ob den Reben 11
Schaub-Daniel Patrick
, Golchenweg 12

Folglich wird ein neues Mitglied der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission vom 01. Juli 2016 - 30. Juni 2020 benötigt. Es stellen sich folgende Kandidaten für die Wahl zur Verfügung:

- Oberhänsli Thomas (Jahrg. 1973)
Unterer Chriesmattweg 5, seit dem 01. September 2009 in Böckten wohnhaft, verheiratet, Ökonom

- Soder-Zeltner Cornelia (Jahrg. 1965)
Golchenweg 1, seit dem 01. März 1987 in Böckten wohnhaft, verheiratet, kaufmännische Angestellte

- Thurnherr-Vuillien Ralph (Jahrg. 1964)
Gemsackerweg 17, seit dem 01. Januar 2000 in Böckten wohnhaft, verheiratet,
Leiter Kundenservice der Basler Versicherungen

Wahl eines Jagdaufsehers für das Revier Böckten vom 01. April 2016 bis 31. März 2024

Gestützt auf § 24 des kantonalen Jagdgesetzes vom 07. Juni 2007 (SGS520) und den Antrag der Jagdgesellschaft Böckten vom 29. Februar 2016 wird verfügt:

1. Herr Surer Bruno, Gemsackerweg 1, 4461 Böckten, wird bis zum 31. März 2024 als Jagdaufseher für das Jagdrevier Böckten gewählt.
2. Es gelten vollumfänglich die Rechte und Pflichten gemäss § 25 und § 26 des kantonalen Jagdgesetzes vom 07. Juni 2007 (SGS520) und § 18 bis § 21 der kantonalen Jagdverordnung vom 30. Oktober 2007 (SGS520.11).

Vernehmlassung 8. Genereller Leistungsauftrag im öffentlichen Verkehr

Das öV-Programm des Kantons Basel-Landschaft wird alle vier Jahre in einem Leistungsauftrag durch den Landrat beschlossen. Vorgängig wird ein Entwurf dieses 8. Generellen Leistungsauftrages im öffentlichen Verkehr, gültig für die Jahre 2018 bis 2021 vom Montag, 19. Mai bis zum Sonntag, 18. Juli 2016 im Internet unter http://www.bl.ch/gla publiziert.
Die Interessierte Bevölkerung ist eingeladen, zum Entwurf Stellung zu nehmen. Die Rückmeldungen werden geprüft und fliessen in die Überarbeitung des 8. Generellen Leistungsauftrages ein.

Geschwindigkeitskontrollen

Die Polizei Baselland meldet folgende im April 2016 durchgeführte Geschwindigkeitskontrollen in Böckten:
1. Messung vom 04. April 2016 auf der Hauptstrasse (Fahrtrichtung Sissach | Gelterkinden):
Bei 1077 gemessenen Fahrzeugen mussten 8 Übertretung festgestellt werden, was einer Übertretungsrate von 0.7 % entspricht.
2. Messung vom 08. April 2016 auf dem Schulweg 3 (Fahrtrichtung Hauptstrasse | Tiergartenweg):
Bei 51 gemessenen Fahrzeugen mussten 4 Übertretung festgestellt werden, was einer Übertretungsrate von 7.8 % entspricht.

Die Details und weitere interessante Artikel lesen Sie am besten in den
Gemeindenachrichten als PDF (1.41 MB)

Back to Top