Nochrichte Januar 2016


M i t t e i l u n g e n d e s G e m e i n d e r a t e s


Infoblatt erschienen am: 27. Januar 2016

Ganzes Infoblatt als PDF (2.09 MB)

Benützung von Gemeindelokalitäten und -anlagen

Der Terminkalender 2016 wurde vor Weihnachten zusammen mit den Dezember Gmeini Nochrichte in alle Haushaltungen verteilt. Die eingegebenen Termine sind provisorisch vorgemerkt. Für jeden Anlass in einer Gemeindelokalität oder -anlage ist ein Gesuchsformular auszufüllen und bis spätestens 4 Wochen vor dem Anlass bei der Gemeindeverwaltung einzureichen.
Dieses Formular kann auf unserer Homepage wie folgt heruntergeladen werden:
www.boeckten.ch -> Links -> Formulare -> Gesuch für Lokalbenützung

Hundegebühren

Die Hundegebühren betragen für das Jahr 2016 für den ersten Hund neu CHF 100.- und für jeden weiteren Hund im gleichen Haushalt werden CHF 150.- berechnet. Die Gebührenpflicht beginnt in dem Monat, in welchem der Hund vier Monate alt wird. Die Gebühr wird erstmalig bis Ende Jahr anteilsmässig auf ganze Monate gerechnet. Bei Halterwechsel, Wegzug oder Tod des Tieres erfolgt keine Rückerstattung. Neu in der Gemeinde gehaltene Hunde, für welche in anderen Kantonen oder Gemeinden be-reits Gebühren bezahlt wurden, sind anzumelden. Für die Registrierung ist der Gemeinde bei der Anmeldung der vom Tierarzt erstellte Ausweis mit Mikrochipnummer, der Versicherungsnachweis und der Sachkundenachweis Theorie/Praktische Ausbil-dung vorzulegen. Die Gemeinde registriert sämtliche Hunde anhand der Chipnummer. Ebenfalls sind uns Änderungen jederzeit mitzuteilen.
Die Hundehaltung ist im entsprechenden Reglement, welches Sie auf der Gemeindeverwaltung erhalten oder einsehen können, geregelt. Der Gemeinderat bittet Sie, die Vorgaben des Reglements über die Hundehaltung unbedingt einzuhalten.
Die Rechnung mit Einzahlungsschein erhalten Sie im Verlauf des Februars 2016.

Geschwindigkeitskontrollen

Die Polizei Baselland meldet folgende im Dezember 2015 durchgeführte Geschwindigkeitskontrollen in Böckten:

1. Messung vom 13. Dezember 2015 auf der Hauptstrasse (Fahrtrichtung Sissach | Gelterkinden):
Bei 543 gemessenen Fahrzeugen mussten 69 Übertretung festgestellt werden, was einer Übertretungsrate von hohen 12.7% entspricht.

2. Messung vom 16. Dezember 2015 auf der Hauptstrasse (Fahrtrichtung Gelterkinden | Sissach):
Bei 951 gemessenen Fahrzeugen mussten 20 Übertretungen festgestellt werden, was einer Übertretungsrate von 2.1% entspricht.

Gelegenheitswirtschafts- und Freinachtbewilligung

Bitte beachten Sie, dass das entgeltliche Abgeben von Speisen und Getränken zum Genuss an Ort und Stelle sowie das entgeltliche Beherbergen von Gästen grundsätz-lich bewilligungspflichtig sind.
Während der Nachtruhe (Winterzeit 22.00 - 06.00 und Sommerzeit 23.00 - 06.00) sind Betätigungen und private Veranstaltungen, welche Drittpersonen in ihrer Ruhe stören, untersagt. Der Gemeinderat kann jedoch Ausnahmen bewilligen. Die Bewilligungsin-haber/der -inhaber ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass durch den Betrieb und ihre Gäste die Nachbarschaft, insbesondere während der Nachtruhe ab 22.00 Uhr bzw. 23.00 Uhr, nicht gestört oder belästigt wird!
Das jeweilige Gesuch muss spätestens 3 Wochen vor dem Anlass zu Handen des Gemeinderats eingereicht werden.
Das Gesuchsformular kann auf unserer Homepage wie folgt heruntergeladen werden:
www.boeckten.ch -> Links -> Formulare -> Gesuch für Gelegenheitswirtschaft und Freinacht

Mütterberatung

Die Mütterberatung findet im ersten Halbjahr 2016 an folgenden Daten statt:

Donnerstag, 04. Februar 2016 Donnerstag, 12. Mai 2016
Donnerstag, 10. März 2016 Donnerstag, 09. Juni 2016
Donnerstag, 07. April 2016

Frau Andrea Grieder-Wunderlin aus Rünenberg freut sich, Sie jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr im Gemeindezentrum Weiermatt in Böckten begrüssen zu dürfen. Bringen Sie bitte ein Frottiertuch und das Gesundheitsheft in die Beratung mit.

Telefonische Beratung 079 360 52 09
Jeweils Montag 13.00 bis 14.00 Uhr, Mittwoch und Freitag 07.30 bis 08.30 Uhr

Wegen Ferienabwesenheit von Andrea Grieder-Wunderlin finden vom 13. bis 21. Februar 2016 keine Beratungen statt.

Friedhofgemeinde Sissach-Böckten-Diepflingen-Itingen-Thürnen
Aufhebung von Kindergräber auf dem Friedhof Sissach

Gemäss den Bestimmungen des Friedhof- und Bestattungsreglements § 16 werden infolge Erreichen der reglementarischen Ruhezeit (20 Jahre) die Kindergräber der Jahre 1981 - 1994 ab April 2016 aufgehoben. Die Angehörigen werden gebeten bis Ende März 2016 Grabschmuck und Pflanzen zu entfernen und allfällige Gärtnerarbeiten auf diesen Termin zu künden. Wer Anspruch auf einen Grabstein erhebt, meldet sich beim Friedhofgärtner, Martin Schmid, T 061 971 85 58 oder M 079 778 46 79. Ab April 2016 werden die Grabstätten durch die Friedhofgemeinde geräumt. Es bestehen keine Entschädigungsansprüche für Grabsteine, Pflanzen etc. Angehörige von Kindergräber der Jahre 1999 - 2013 werden gebeten sich beim Friedhofgärtner zu melden.
Friedhofgemeinde Sissach-Böckten-Diepflingen-Itingen-Thürnen

Demission aus der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommissi-on per Ende Amtsperiode 2012 - 2016

Nach langjähriger Tätigkeit in der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission Böckten gibt Hanspeter Geiger, Golchenweg 14, Böckten seinen Rücktritt per Ende Amtsperiode 2012 - 2016 bekannt. Der Gemeinderat nimmt diesen Entscheid mit Bedauern zur Kenntnis und spricht Hanspeter Geiger bereits jetzt den besten Dank aus.
Die Wahlen der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission für die Amtsperiode vom 01. Juli 2016 bis 30. Juni 2020 finden anlässlich der Einwohnergemeindeversammlung vom 15. Juni 2016 statt.
Haben Sie Interesse als Mitglied der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission etwas zum Wohle der Bevölkerung beizutragen, so melden Sie sich doch bei der Gemeindeverwaltung oder bei einem der Gemeinderäte.

Gemeinderat-Gesamterneuerungswahl vom 28. Februar 2016 für die Amtsperiode vom 01. Juli 2016 - 30. Juni 2020

In der Oktober sowie November Ausgabe der Gmeini Nochrichte wurden Sie bereits darüber informiert, dass sich die Gemeinderäte Ralph Thurnherr sowie Gemeinderat René Bongni an den Gesamterneuerungswahlen vom 28. Februar 2016 nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stellen werden. Auf der Gemeindeverwaltung konnten bis zum 07. Januar 2016 Wahlvorschläge eingereicht werden.

Folgende Gemeinderäte stellen sich für eine Wiederwahl zur Verfügung:

Elmar Gürtler-Sacher (Jahrg. 1958)
Weiermattstrasse 11, seit 01. Juni 1987 in Böckten wohnhaft, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, Eidg. dipl. Wirtschaftsinformatiker (Geschäftsführer SCIn-formatik Beratungs-GmbH)
im Gemeinderat seit 01. Juli 2000, Gemeindepräsident seit: 01. Juli 2008

Ulrich Schaub (Jahrg. 1962)
Hauptstrasse 34, in Böckten aufgewachsen, geschieden, 2 Kinder,
Forstwart (tätig bei: Bau- u. Umweltschutzdirektion BL, Tiefbauamt)
im Gemeinderat seit 01. Juli 2008

Frank Zbinden-Schmidt (Jahrg. 1974)
Hintergasse 4, seit 27. Januar 2003 in Böckten wohnhaft, verheiratet, 2 Kinder, Aussendienst Verkauf (tätig bei: Hinni Hydranten+Service AG)
im Gemeinderat seit 01. Januar 2011

Folgende Einwohner kandidieren neu für den Gemeinderat:

Aeby Yvonne (Jahrg. 1970)
Ob den Reben 1, seit dem 01. Juli 2011 in Böckten wohnhaft, verheiratet, 1 schulpflichtiges Kind, Kauffrau und Kosmetikerin (eigenes Kostmetikstudio in Itingen YSG-Cosmetics sowie Inhaberin von Aeby Automobile GmbH Autowerkstatt), parteilos
"Seit Sommer 2011 sind wir hier in der schönen Gemeinde wohnhaft und haben uns bestens eingelebt. Bei so viel Sympathie und einem sehr gut organisierten Dorf- und Vereinsleben ist es uns nicht schwergefallen schnell Anschluss zu finden. Seit zwei Jahren helfe ich gerne beim Mittagstisch mit. Und auch seit ungefähr einem Jahr bin ich nun auch im Frauenturnverein in Böckten mit dabei. Das Amt als Gemeinderatsmitglied würde mich sehr interessieren um auch näher an den Interessen und Vorhaben der Gemeinde Böckten teilzuhaben."

Gerber Andreas (Jahrg. 1962)
Golchenweg 4, seit dem 01. Juli 1991 in Böckten wohnhaft, verheiratet, 2 erwachsene Söhne, Wirtschaftsinformatiker, parteilos
"Unser Wohlstand und die Stabilität in unserem Land ist nicht zuletzt auch ein Resultat unseres politischen Systems. Dieses funktioniert aber nur solange sich genügend Personen für die verschiedenen Funktionen zur Verfügung stellen. Seit bald 25 Jahren wohnhaft in Böckten ist für mich der richtige Zeitpunkt gekommen, mich als Gemeinderat zur Verfügung zu stellen und in diesem Amt einen Beitrag zur Mitgestaltung unserer schönen Wohngemeinde zu leisten."

Romann Markus (Jahrg. 1979)
Waldruh 3, seit dem 01. Juni 2013 in Böckten wohnhaft, ledig, Betreuer / Lic. Theologe, EVP
"In meinem Beruf als Betreuer im Haus Spalen- einem Zuhause für Leute mit psychischen Beeinträchtigungen und /oder Suchtproblemen ist Teamarbeit von zentraler Bedeutung. Gerne möchte ich mich auch hier in Böckten für ein gutes Miteinander und für die Natur einsetzen! Da ich in einem kleinen Weinbauerndorf aufgewachsen bin, liegt es mir am Herzen, Dörfern ihre Eigenständigkeit so gut wie möglich zu erhalten."

Schöpfer Michael (Jahrg. 1981)
Hauptstrasse 61, seit Anfang Juli 2013 in Böckten wohnhaft, geschieden, 2 schulpflichtige Kinder, SVP
"Als ich vor rund 3 Jahren nach Böckten gezogen bin, wurde ich in Böckten mit offenen Armen empfangen. Mit meiner Kandidatur in den Gemeinderat möchte ich der Bevölkerung von Böckten, in dessen Dienst ich mich stellen möchte, etwas zurückgeben. Ich bin es als junger, alleinerziehender Vater und als Filialleiter der Denner AG gewohnt, Verantwortung zu übernehmen, budgetgerecht zu wirtschaften und kenne auch die Schattenseiten des Lebens, was meine Sozialkompetenz gefestigt hat."

Schwärzler Loris (Jahrg. 1994)
Bündtenweg 3, seit 01. Februar 2003 in Böckten wohnhaft, ledig, Informatiker / angehender Primarlehrer, Junges Grünes Bündnis Nordwest
"Seit mehreren Jahren interessiere ich mich für Politik, im Speziellen auch für die täglichen Aufgaben und Herausforderung einer Gemeinde, da gesunde und zukunftsgerüstete Gemeinden die Basis unserer politischen Gemeinschaft bilden. Als Gemeinderat möchte ich so zum Wohl unserer Gemeinde, in welcher ich viele Jahre meiner Kindheit und Jugend verbracht habe, beitragen. Dieser Möglichkeit im Falle einer Wahl blicke ich mit Freude entgegen."

Für eine allfällige Nachwahl können bis zum Montag, 03. März 2016 Wahlvorschläge eingereicht werden. Diese werden in den Gmeini Nochrichte von Ende März 2016 pu-bliziert. Bitte beachten Sie jedoch, dass Ihnen die Wahlunterlagen bereits Mitte März 2016 zugestellt werden.

Neuwahl des Wahlbüros vom 05. Juni 2016 für die Amtsperiode vom 01. Juli 2016 - 30. Juni 2020

Am 05. Juni 2016 finden die Gesamterneuerungswahlen des Wahlbüros statt. Es setzt sich aus sieben Mitgliedern zusammen.
Die Wahlbüro-Präsidentin Denise Wagner-Grieder, tätig seit dem 01. Juli 1996, sowie das Wahlbüro-Mitglied Käthy Schürch, tätig seit dem 01. Juli 2008 demissionieren auf den 30. Juni 2016. Der Gemeinderat dankt den beiden für die kompetente und wertvolle Arbeit, welche sie während all den Jahren für die Gemeinde Böckten geleistet haben.

Die restlichen Mitglieder des Wahlbüros stellen sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung:
Es sind dies:

Dunkel-Bürgin Kathrin, Hauptstrasse 24
Schaad-Vögeli Katrin, Gemsackerweg 19
Scherrer-Thöni Madlen, Gellenrainweg 3
Soder-Zeltner René, Golchenweg 1
Würsch-Arnold Erich, Tiergartenweg 4

Das Wahlbüro setzt sich aus 7 Mitgliedern zusammen. Folglich werden zwei neue Mitglieder des Wahlbüros für die Amtsperiode vom 01. Juli 2016 - 30. Juni 2020 gesucht. Auf der Gemeindeverwaltung können bis zum Montag, 14. April 2016 Wahlvorschläge zur Publikation in den Gmeini Nochrichte von Ende April eingereicht werden.

Die Wahlvorschläge werden jedoch nur unter folgenden Voraussetzungen veröffentlicht:

- Angabe der genauen Personalien
- Wahleinverständnis der Vorgeschlagenen resp. des Vorgeschlagenen durch ei-genhändige Unterschrift auf dem Wahlvorschlag

Neuwahl der Schulräte vom 05. Juni 2016 für die Amtsperiode vom 01. August 2016 - 31. Juli 2020

Am 05. Juni 2016 finden die Gesamterneuerungswahlen des Kindergarten- und Primarschulrates statt. Der Schulrat setzt sich aus fünf Mitgliedern zusammen.

Die Schulratspräsidentin Andrea Sutter, tätig seit dem 01. August 2012 als Schulrätin und seit dem 01. August 2014 als Schulratspräsidentin demissioniert auf den 31. Juli 2016. Der Gemeinderat dankt Andrea Sutter für die kompetente und wertvolle Arbeit, welche sie während all den Jahren für die Gemeinde Böckten geleistet hat.

Die restlichen Mitglieder des Schulrates stellen sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung:
Es sind dies:

Bischof-Gürtler Daniela, Untere Limbergstrasse 3
Muster Philipp, Weiermattstrasse 33
Zindel-Kuster Gisela, Gemsackerweg 25

Auf der Gemeindeverwaltung können bis zum Montag, 14. April 2016 Wahlvorschläge zur Publikation in den Gmeini Nochrichte von Ende April eingereicht werden. Diese Wahlvorschläge werden jedoch nur unter folgender Voraussetzungen veröffentlicht:

- Angaben der genauen Personalien
- Wahleinverständnis der Vorgeschlagenen resp. Des Vorgeschlagenen durch eigenhändige Unterschrift auf dem Wahlvorschlag

Kantonaler Richtplan Basel-Landschaft (KRIP) Anpassung 2016
Öffentliche Vernehmlassung

Mitwirkungsverfahren
Die Unterlagen dazu werden im Sinne der Informationspflicht und Mitwirkungsrechte (Art. 4 des Bundesgesetzes über die Raumplanung) öffentlich aufgelegt.

Auflageort & -zeit
Auf der Gemeindeverwaltung vom 04. Januar bis 15. April 2016 während den Bürozeiten.

Internet
www.bl.ch/vernehmlassungen

Stellungnahmen zur Anpassung des Kantonalen Richtplans können bis zum 15. April 2016 schriftlich wie folgt eingereicht werden:

Per Post
Amt für Raumplanung, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal

Per Mail
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Die Details und weitere interessante Artikel lesen Sie am besten in den
Gemeindenachrichten als PDF (2.23 MB)

Back to Top