QP Gemsacker


M i t t e i l u n g e n d e s G e m e i n d e r a t e s

Mitwirkungsverfahren zur Quartierplanung
"Gemsacker"

Der Gemeinderat führt gemäss Art. 4 des Bundesgesetzes über die Raumplanung vom 22. Juni
1979 und § 7 des kantonalen Raumplanungs- und Baugesetzes vom 8. Januar 1998 für die
Quartierplanung "Gemsacker" sowie die damit verbundenen Anpassungen (Mutationen) am
Zonenplan Siedlung und Strassennetzplan Siedlung das öffentliche Mitwirkungsverfahren
durch.

Im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens kann die Bevölkerung Stellungnahmen zu den
Planungsentwürfen einreichen. Der Gemeinderat prüft die Stellungnahmen und gibt die
Entscheidungen im späteren Ablauf des Planungsverfahrens bekannt.

Die Planungsakten können in Frist vom 12. Dezember 2014 bis 30. Januar 2015 während
den Schalterstunden bei der Gemeindeverwaltung sowie hier als PDF eingesehen werden.

Plan 01_QP_Mitwirkung

Plan 02_Mutation_ZPS_Mitwirkung

Plan 03_Mutation_SNP_Mitwirkung

Reglement_Mitwirkung

Planungsbericht_Mitwirkungsverfahren

Böckten_QP Gemsacker_Bericht Verkehrsgutachten

Stellungnahmen zum Entwurf der Quartierplanung "Gemsacker" und den damit verbundenen
Mutationen sind innerhalb der Mitwirkungsfrist in schriftlicher Form und begründet an den
Gemeinderat Böckten, Schulweg 2, 4461 Böckten, einzureichen.

An der Gemeindeversammlung vom 12. Dezember 2014 wird zudem über die Quartierplanung
informiert.