Nochrichte Oktober 2012


M i t t e i l u n g e n d e s G e m e i n d e r a t e s


Infoblatt erschienen am: 27. Oktober 2012

Ganzes Infoblatt als PDF (1236 KB)

Kabelnachzug am Schulweg und Tiergartenweg durch die Swisscom

Im Verlauf des Monats Oktober 2012 wird die Swisscom am Schulweg und am Tiergartenweg zwecks Kabelnachzugs Aufbruchsarbeiten vornehmen. Die Bauarbeiten dauern rund 3 Tage an. Es ist mit geringfügigen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Baustelle ist entsprechend signalisiert.

 

Jagdtage 2012

Der Jagdverein Böckten meldet uns folgende Jagdtage im November und Dezember 2012:
Freitag, 09. November 2012
Samstag, 24. November 2012
Freitag, 07. Dezember 2012

 

Ersatzwahl eines Wahlbüro-Mitglieds vom 25. November 2012 für den Rest der Amtsperiode bis 30. Juni 2016

Am 25. November 2012 findet die Ersatzwahl eines Wahlbüro-Mitgliedes statt. Auf der Gemeinderwaltung konnten bis zum 20. Oktober 2012 Wahlvorschläge zur Publikation in den Gmeini Nochrichte eingereicht werden. Bis zum Redaktionsschluss wurde ein Wahlvorschlag eingereicht. Es stellt sich folgende Kandidatin als Mitglied des Wahlbüros für eine Wahl zur Verfügung:

Katrin Schaad-Vögeli (Jahrg. 1970)
Gemsackerweg 19, seit dem 01. April 2000 in Böckten wohnhaft, verheiratet, Physiotherapeutin

 

 

Geschwindigkeitskontrollen

Die Polizei Baselland meldet folgende im September 2012 durchgeführte Geschwindigkeitskontrollen in Böckten:
1. Messung vom 08. September 2012 auf der Hauptstrasse (Fahrtrichtung Sissach | Gelterkinden):
Bei 821 gemessenen Fahrzeugen mussten 85 Übertretungen festgestellt werden, was einer Übertretungsrate von hohen 10.4 % entspricht.

2. Messung vom 17. September 2012 auf der Hauptstrasse (Fahrtrichtung Gelterkin-den | Sissach):
Bei 990 gemessenen Fahrzeugen mussten 37 Übertretungen festgestellt werden, was einer Übertretungsrate von 3.7 % entspricht.

3. Messung vom 28. September 2012 auf der Hauptstrasse (Fahrtrichtung Gelterkin-den | Sissach):
Bei 1'342 gemessenen Fahrzeugen mussten 20 Übertretungen festgestellt wer-den, was einer Übertretungsrate von 1.5 % entspricht.

 

Erwahrung der Gesamterneuerungswahl der Mitglieder der Sozialhilfebehörde vom 23. September 2012

Der Gemeinderat stellt fest, dass innert der dreitägigen Beschwerdefrist gemäss Para-graph 83 des Gesetzes über die politischen Rechte gegen die Urnenwahl kein Rechtsmittel ergriffen worden ist. Dementsprechend kann der Gemeinderat die Wahlen erwahren. Er stellt somit fest, dass das Ergebnis der Gemeindewahlen vom 23. September 2012 verbindlich ist.

In die Sozialhilfebehörde wurden seitens der Einwohnerschaft gewählt:

-Fiechter-Zwimpfer Monika, bisher 112 Stimmen
-Gerber-Schweizer Claudia, neu 112 Stimmen
-Gessner-Modugno Dina, neu 110 Stimmen
-Gloor Marcel, neu 177 Stimmen

 

 

Bau- und Strassenlinienplan Eifeld

An seiner Sitzung vom 25. September 2012 hat der Regierungsrat mit Beschluss Nr. 1544 den vom Gemeinderat am 16. August 2011 beschlossenen Bau- und Strassenli-nienplan "Eifeld" genehmigt und damit allgemeinverbindlich erklärt. Die unerledigten Einsprachen wurden, soweit darauf eingetreten werden konnte, vom Regierungsrat als unbegründet abgewiesen. Der Bau- und Strassenlinienplan "Eifeld" ist nun auf der Gemeindeverwaltung von Böckten einsehbar.

 

 

Gesucht : Abwartin/Abwart Schützenhaus

Lange Jahre wurde die Vermietung und Pflege des Schützenhauses durch die Feld-schützengesellschaft Rickenbach betreut. Die zuständige Abwartin möchte nun ihr Amt auf Ende 2012 abgeben.

Es wird deshalb per 1. Januar 2013 eine neue Abwartin/ein neuer Abwart für das Schützenhaus gesucht.

Die Aufgaben der Abwartin/des Abwarts sind:

-Koordination und Zusammenarbeit mit den Schützengesellschaften
-Organisation und Koordination der Vermietung an Dritte
-Reinigung und kleinere Unterhaltsarbeiten
-Zusammenarbeit mit den Einwohnergemeinden Böckten und Rickenbach als Träger des Schützenhauses

Die Entlöhnung erfolgt nach den ordentlichen Ansätzen der Gemeinde Rickenbach.

Interessierte Einwohnerinnen und Einwohner sind gebeten, sich auf der Gemeindeverwaltung Rickenbach zu melden.

 

Die Details und weitere interessante Artikel lesen Sie am besten in den
Gemeindenachrichten als PDF (1236 KB)

Back to Top