Nochrichte Mai 2012


M i t t e i l u n g e n d e s G e m e i n d e r a t e s


Infoblatt erschienen am: 27. Mai 2012

Ganzes Infoblatt als PDF (816 KB)

Erwahrung Gemeinderatswahlen

Die Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission Böckten hat das Ergebnis der Nachwahl eines Mitgliedes in den Gemeinderat vom 22. April 2012 erwahrt. Für die Amtsperiode vom 01. Juli 2012 bis 30. Juni 2016 wurde gewählt:

  • Ralph Thurnherr, bisher 105 Stimmen
 

Wahl des Gemeindepräsidenten vom 17. Juni 2012 für die Amtsperiode vom 01.07.2012 bis 30.06.2016

§ 3, Absatz 1 b der Gemeindeordnung Böckten sieht vor, dass der Gemeindepräsident von der Bevölkerung an der Urne gewählt. Wählbar sind grundsätzlich alle Mitglieder des Gemeinderates. Für die bevorstehende Wahl des Gemeindepräsidenten vom 17. Juni 2012 für die Amtsperiode vom 01.07.2012 bis 30.06.2016 stellt sich zur Verfügung:

Elmar Gürtler-Sacher (Jahrg. 1958)
Weiermattstrasse 11, seit 01. Juni 1987 in Böckten wohnhaft, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, Eidg. dipl. Wirtschaftsinformatiker (Geschäftsführer SCIn-formatik Beratungs-GmbH)
im Gemeinderat seit 01. Juli 2000, Gemeindepräsident seit: 01. Juli 2008
 

Gesamterneuerungswahl des Kindergarten- und Primarschulrates vom 17. Juni 2012 für die Amtsperiode vom 01.08.2012 bis 31.07.2016

Wie bereits in den letzten Gmeini Nochrichte kommuniziert, stellen sich folgende Per-sonen für die Wahl als Kindergarten- und Primarschulratsmitglied zur Verfügung:

  • Michael Armbruster-Feierabend (bisher)
    Hauptstrasse 43, 4461 Böckten, Jahrgang 1965, 3 Kinder
  • Daniela Bischof-Gürtler (neu)
    Untere Limbergstrasse 3, 4461 Böckten, Jahrgang 1971, 2 Kinder
  • Philipp Muster-Brun (neu)
    Weiermattstrasse 33, 4461 Böckten, Jahrgang 1978, 2 Kinder
  • Andrea Sutter-Schiely (neu)
    Weiermattstrasse 5, 4461 Böckten, Jahrgang 1977, 3 Kinder
  • Gisela Zindel-Kuster (neu)
    Gemsackerweg 25, 4461 Böckten, Jahrgang 1970, 2 Kinder

Eine eventuelle Nachwahl findet am 15. Juli 2012 statt.

 

Neuwahl von 3 Mitgliedern der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission für die Amtsperiode vom 01.07.2012 bis 30.06.2016

An der Einwohnergemeindeversammlung vom Freitag, 15. Juni 2012 werden die Mitglieder der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission für die Amtsperiode vom 01. Juli 2012 bis 30. Juni 201 neugewählt.

Die drei bisherigen Mitglieder der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission stellen sich für eine weitere Amtsperiode (01.07.2012 - 30.06.2016) zur Verfügung:

  • Geiger-Fessler Hanspeter (bisher)
  • Grieder-Meyer Alfred (bisher)
  • Schaub-Daniel Patrick (bisher
 

Geschwindigkeitskontrollen

Die Polizei Baselland meldet im April 2012 folgende durchgeführte Geschwindig-keitskontrolle auf der Hauptstrasse:
Messung vom 07.04.2012 auf der Hauptstrasse (Fahrtrichtung Sissach | Gelterkinden):
Bei 985 gemessenen Fahrzeugen mussten 103 Übertretungen festgestellt werden, was einer Übertretungsrate von hohen 10.5 % entspricht.

 

Fahrplanvernehmlassung

Das Amt für Raumplanung führt dieses Jahr eine ausserordentliche Fahrplanvernehmlassung durch. Seit dem 21. Mai bis am 15. Juni 2012 werden die Fahrplanentwürfe all jener Linien, deren Angebot im Rahmen des Entlastungspakets 12/15 abgebaut werden soll, für den Fahrplan 2013 (gültig ab Dezember 2012) im Internet unter http://www.bl.ch/fahrplan publiziert.
Die interessierte Bevölkerung ist eingeladen, zum Fahrplanentwurf Stellung zu nehmen. Korrekturen und Ergänzungswünsche werden zusammen mit den Transportunternehmungen geprüft und je nach Machbarkeit in den Fahrplan 2013 oder für die weitere Planung aufgenommen.
Auch der Gemeinderat hat sich intensiv mit dem Fahrplanentwurf auseinandergesetzt und ist mit der vorgeschlagenen Kürzung um rund 30 % der angebotenen Kursfahrten nicht einverstanden. Im Fahrplanentwurf ist nämlich vorgesehen:

  • von Montag bis Freitag jeweils eine Kürzung von 14 auf 9 Kursfahrten
  • am Samstag und Sonntag eine Kürzung von 9 auf 6 Kursfahrten

Der Entwurf zeigt auf, dass jeweils Kursfahrten Mitte Morgen, Mitte Nachmittag sowie auch die letzte Fahrt des Tages gestrichen werden sollen.
Der Gemeinderat bittet die Bevölkerung von Böckten, unsere Meinung mit einer eigenen Stellungnahme über die oben angegebene Webseite zu unterstützen. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung für einen attraktiven öffentlichen Verkehr für unser Dorf und in unserer Region.

 

Einhaltung der Ruhezeiten

Im Hinblick auf die bevorstehenden Sommermonate möchten wir die Bevölkerung auf nachfolgende Ruhezeiten gemäss Polizei-Reglement, § 6 hinweisen:

§ 6 Lärmverursachende Tätigkeiten

  1. Lärmige Haus- und Gartenarbeiten, wie z.b. Rasenmähen, Hämmern, Fräsen, maschinelles Häckseln, usw. sind an Werktagen nur von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 20.00 Uhr und am Samstag von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr, gestattet. Die Benützung öffentlicher Abfallsammelstellen ist nur gemäss Anschlag bei den Sammelstellen gestattet.
  2. Für Industrie- und Gewerbelärm gelten die Vorschriften des Bundesrechts (Lärm-schutzverordnung). Eine Mittagsruhe zwischen 12.00 - 13.00 Uhr ist einzuhalten.
  3. Landwirtschaftliche Maschinen dürfen im Umfeld des Siedlungsgebietes nur von 06.00 bis 22.00 Uhr betrieben werden. In begründeten Notfällen sind Ausnahmen gestattet.
  4. An Sonn- und Feiertagen ist jede Betätigung, die Lärm verursacht oder auf andere Weise die öffentliche Ruhe stört, verboten (§ 5 des Ruhetagsgesetzes). Ausgenommen wetterbedingte landwirtschaftliche Tätigkeiten.
  5. Der Gemeinderat kann den Aufenthalt auf den öffentlichen Spiel- und Sportanlagen sowie auf öffentlichen Anlagen zeitlich einschränken, respektive verbieten.
 

Baulinienplan "Parzelle 442"

An seiner Sitzung vom 08. Mai 2012 hat der Regierungsrat mit Beschluss Nr. 0753 den vom Gemeinderat am 10. Januar 2012 beschlossenen Baulinienplan "Parzelle 442" genehmigt und damit allgemeinverbindlich erklärt. Der Baulinienplan "Parzelle 442" ist auf der Gemeindeverwaltung von Böckten einsehbar.

 

Öffnungszeit auf der Verwaltung über die kommenden Feiertage

Pfingsten:
Die Gemeindeverwaltung bleibt am Pfingstmontag, 28. Mai 2012 geschlossen. Ab Dienstagmorgen, 29. Mai 2012 ist der Schalter der Gemeindeverwaltung wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Bitte decken Sie sich vorgängig mit Abfallvignetten ein und überprüfen Sie Ihre Schriften (ID-Karte) auf ihre Gültigkeit. In Notfällen wenden Sie sich bitte an einen unserer Gemeinderäte.

 

Die Details und weitere interessante Artikel lesen Sie am besten in den
Gemeindenachrichten als PDF (816 KB)

Back to Top