011_Boeckten_BL.jpg

Kalender

Letzter Monat August 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4 5
week 32 6 7 8 9 10 11 12
week 33 13 14 15 16 17 18 19
week 34 20 21 22 23 24 25 26
week 35 27 28 29 30 31

 

Achtung:

Weiterhin Feuerverbot im Wald und an Waldrändern – Mindestabstand zum Wald 200 Meter
Behördliche Anordnung vom 9. August 2018 mehr dazu ->

 

 

Waldbrandgefahr:

Weisungen des Gemeinderates ab 9. August 2018

Aufgrund der immer noch aktuellen Trockenheit und den anhaltend hohen Temperaturen bleibt die Waldbrandgefahrenstufe im Kanton Basel-Landschaft weiterhin auf Stufe 5 (sehr gross). Im Offenland hat sich das Brandrisiko dank der Niederschläge der letzten Tage ein wenig reduziert. Das geltende Feuerverbot im Wald und an Waldrändern (200 Meter Mindestabstand) bleibt bis auf Widerruf in Kraft. Im Siedlungsgebiet wird das Feuerverbot aufgehoben.

In Anlehnung an die Auflagen des Kantonalen Krisenstabes KKS erlässt der Gemeinderat Böckten ab 9. August 2018 die folgenden kommunalen Weisungen:

Es ist verboten, im Wald und an Waldrändern (Mindestabstand 200 Meter) Feuer zu entfachen. Dies gilt auch für eingerichtete Feuerstellen, sowie für Grills aller Art. Es ist verboten Zigaretten, andere Raucherwaren oder Streichhölzer wegzuwerfen.

Die Bevölkerung ist zu sorgfältigen Umgang mit Feuer im Freien (auch im Siedlungsgebiet) aufgerufen.

Das Wasserentnahmeverbot für den Privatgebrauch (Allgemeingebrauch) aus Fliessgewässern mit Eimern, Giesskannen etc. bleibt bestehen.

Die Bevölkerung ist weiterhin zu einem sorgsamen Umgang mit Trinkwasser aufgefordert bis wieder ausgiebige Niederschläge erfolgt sind.

Es bedarf länger andauernder Niederschläge, damit sich die Situation entschärft. Obige Regelungen gelten deshalb bis auf Widerruf.

Bitte beachten Sie zudem die Verfügung des Kantonalen Krisenstabes KKS auf der Homepage www.kks.bl.ch. Bei Fragen wenden Sie sich an die Hotline des Kantonalen Krisenstabes BL ( 0800 800 112.

 

 

 

 

 

© Copyright 2018 by SCInformatik Beratungs-GmbH